1:1 Coaching

So arbeiten wir zusammen

Keine Sorge, es läuft nicht zwingend etwas schief bei euch

Die fehlende Zutat in diesem chaotischen Rezept könnte einfach nur die Verbindung sein. Ja, Verbindung, sowohl zu dir selbst als auch zu deinem Kind. Mit „Aware Parenting“ greifen wir die unsichtbaren Fäden auf, die euch miteinander verknüpfen – durch gemeinsames Spielen, Lachen und Weinen.

Verbindung ist die Ausgangsbasis

Verbindung ist kein flüchtiges Konzept, sondern die Ausgangsbasis, von der dein Kind seine wahre Persönlichkeit entfaltet. Dein Kind, mit seinem instinktiven Bedarf nach Verbundenheit, wird alles unternehmen, um eine zerbrochene Verbindung zu heilen. Nimmt man etwa ein Kind, das wütend ist oder weint, und verliert in dieser kritischen Phase die Verbindung, so beginnt das Kind, seine Gefühle zu unterdrücken und sich anzupassen. All dies, um diese kostbare Verbindung wiederherzustellen.

Verdrängte Gefühle können sich manifestieren

Verdrängte Gefühle sind wie ein Schatten, der uns unaufhörlich verfolgt. Im Erwachsenenleben manifestieren sie sich oft als selbstverurteilende Gedanken, Schwierigkeiten beim „Nein“ sagen, depressive Stimmungen und sogar körperliche Beschwerden. Um dies zu vermeiden, sollten wir lernen, unsere Kinder in ihren emotionalen Ausbrüchen zu begleiten und wirklich dabei präsent zu sein.

Bist du bereit, die Verantwortung zu übernehmen und dich auf die Reise der Verbindung zu begeben? Als Eltern ist dieses Innehalten und Neuverbinden eine ständige Aufgabe. Dann wirst du das Chaos meistern und die Familienharmonie wird wiederhergestellt.

Ich kann es kaum erwarten, dich auf diesem Weg zu begleiten.

Deine Mareen